Überspringen zu Hauptinhalt

Spore  2007, 5 archive-prints, aludibond, floater frames, 150 x 100 cm

Martin Plüddemanns Grundthema ist das Medium Fotografie selbst. Die fünfteilige Arbeit Spore entstand aus einem 70 Jahre altem Archivmaterial und nimmt sich der Fotografie als Zeitdokument an. Die Arbeit zeigt Kratz- und Schimmelspuren auf alten, unbelichteten Negativen. Diese hat Martin Plüddemann mit Hilfe eines Scanners sichtbar gemacht und hinterfragt damit die Nachhaltigkeit des fotografischen Dokuments.

Text: F/stop Photography-festival, 2010

 

Installation view: 2010, F/stop Photography-festival, Leipzig